Verkehrskadetten Abteilung
Zürcher Oberland

Sub page banner
vkazo.ch  > Ueber uns > Häufige Fragen

Häufige Fragen

Einsatz - Was machen Wir?

Von Parkdienst, Verkehrsregelung bis zu Strassenabspeerrungen machen wir als Verkehrskadetten alles. Haben Sie einen Anlass und wissen nicht wie das Parkplatzproblem lösen? Kein Problem, unser Kommando erarbeitet Ihnen gerne ein entsprechendes Konzept.

 


Wie oft sind die Verkehrskadetten im Einsatz?

Unsere Kadetten sind vorwiegend an den Wochenenden im Einsatz. In der Regel bis spätestens 22.00 Uhr. Unter der Woche nur in beschränkter Anzahl und frühestens ab 17.00 Uhr. Ausser an Schulfreien Tagen inkl. Schulferien.


Was kostet uns als Veranstalter der Dienst der VKA-ZO?

Die Kosten der für den Dienst der Verkehrskadetten beruht auf verschiedenen Faktoren, wie die Dauer des Einsatzes, Anzahl Verkehrskadetten, Material, Fahrzeuge usw. Wenden sie sich bitte via „Einsatzanfrage“ an unsere Leitung. Wir stellen Ihnen gerne eine, auf Ihren Anlass angepasste, Offerte zu.
 


Ist die Arbeit der Jungendlichen gefährlich?

Sicherlich ist die Arbeit auf der Strasse nicht ungefährlich, denn der Strassenverkehr ist kein Spielplatz! Unsere jungen Leute werden jedoch optimal während rund 10 Wochen ausgebildet und müssen eine Prüfung absolvieren. Sie lernen die Gefahren im Strassenverkehr kennen und wissen wie man sich richtig zu verhalten hat. Bis heute hat sich in keiner Art und Weise einen Unfall mit Verletzten oder Sachschaden ereignet.


Wie ist die VKA-ZO organisiert?

Die VKA-ZO ist eine von diversen VK-Abteilungen in der ganzen Schweiz, welche dem Schweizerischen Verkehrskadetten Verband (SVKV), dem Dachverband aller Verkehrskadetten Abteilungen, angehört. Dieser finanziert sich aus Mitgliederbeiträgen, Spenden und Subventionen. Der SVKV unterstützt und koordiniert die Tätigkeiten und Einsatzgebiete der einzelnen Abteilungen und fördert die Ziele der Verkehrskadetten.
 


Sind die Vorstandsmitglieder oder Leiter hauptberuflich Verkehrskadetten?

Nein. Alle unsere Vereinsmitglieder wie Präsident, Leiter oder Fahrer sind freiwillig in unseren Verein. Zum Teil Eltern von Aktiven oder ehemaligen Verkehrskadetten. Alle Personen kommen neben den Arbeiten in der VKA-ZO einem Beruf nach.